Männer sind auch bloß Menschen

Bühnenstück von Tilly Hütter und Konrad Hansen aufgeführt im Saal Bei der Becke.

Inhalt:

Heinrich Dethlefsen hat zwei Hobbys, Sticken und die feine Küche. Weil seine Frau beides unmännlich findet, gibt sie sich als die Künstlerin aus. Nach vielen Verwechslungen erkennt Heinreichs Frau, dass Faähigkeiten und menschliche Qualitäten nicht geschlechtsspezifisch sind.

Mitwirkende:

Heinrich Dethlefsen
Ulf Kreyenhagen
Hedwig, seine Frau
Anette Igel
Susanne, seine Tochter
Karen Schub
Volker Sengbusch
Holger Guschmann
Peter Petersen
Karsten Igel
Almuth Bommer
Meike Hengmith
Regie
Reiner Bretzigheimer

Links:

Das Stück beim Deutschen Theaterverlag

<< 1987 - Die Ersatzbraut | Überblick | 1989 - Der Trauschein >>